SOZO-Dienst

SOZO ist ein prophetischer Dienst für innere Heilung und Freisetzung von Gebundenheiten. Durch SOZO werden die Wurzeln identifiziert, die eine Beziehung und Kommunikation mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist verhindern. In der persönlichen Begegnung mit Jesus und durch seine Auferstehungskraft kann die Person, die das SOZO empfängt, gesunden und besser in der Bestimmung wandeln, zu der Gott sie berufen hat.

 

Was bedeutet SOZO?

SOZO ist ein Begriff aus dem Neuen Testament und bedeutet: retten, freisetzen, ganz machen, wiederherstellen, heilen, ganz sein. SOZO oder eine seiner grammatikalischen Formen wird über 100 Mal im Neuen Testament verwendet, vor allem immer dann, wenn Jesus einen Menschen heilt, ob körperlich, seelisch oder geistlich. SOZO ist also das komplette Paket, das Jesus den Menschen gibt. (Markus 6,56 & 16,16; Lukas 17,19 & 19,10; Matthäus 9,21 & 18,11; Jakobus 5,15)

 

Wie läuft eine SOZO Session ab?

Eine SOZO-Sitzung dauert 1-2 Stunden und wird in der Regel von zwei Begleitpersonen durchgeführt. Das Ziel ist es, den Ratsuchenden in ein persönliches Gespräch mit Gott zu führen und so die Blockaden und Hindernisse von Gott her zu erkennen, die angenommenen Lügen zu entlarven und Gottes Wahrheiten dafür in Empfang zu nehmen.